Norwegen 2018, wieder zu Hause

Samstag, der 9. Juni 2018

Wir verlassen das Paradies unserer Wohnmobilfreunde und fahren nach Hause. Die letzten 530 Kilometer verlaufen ohne besondere Vorkommnisse, einzige ca. 70 Kilometer von zu Hause kommen wir in ein Gewitter mit Starkregen, was mich freut, wird doch das Wohnmobil schon etwas gewaschen. Gegen 17:30 passieren wir das Ortsschild von Erlangen. Nachdem wir noch etwas einkaufen gewesen sind und einige Sachen aus dem Wohnmobil ausgeräumt haben, machen wir es uns erst mal auf unserem Balkon gemütlich.

Resümee

Wenn mich jemand fragen sollte, ob ich die Reise so nochmals machen würde, würde ich antworten:

Ja sofort, ich würde die Strapazen der 8300 Kilometer langen Fahrt sofort wieder auf mich nehmen, nur um die wunderschönen Landschaften nochmals sehen zu können.
Da ich schon das zweite mal am Nordkap gewesen bin, wird die dritte Tour bestimmt erst dann stattfinden, wenn wir im Ruhestand sind und für solche Reisen richtig viel Zeit haben.
Wir sind durch sehr viele schöne Landschaften und Orte gefahren sind, welche es wert gewesen wären, länger dort zu verweilen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.