Forellenhof 5.1. – 8.1.2022

Da wir die nächsten 4-5 Wochen aus privaten Gründen (Umzug) nicht mit dem Wohnmobil wegkommen, nutzen wir den Brückentag um noch einige Tage wegzufahren. Obwohl das Wetter schlecht gemeldet ist, entscheiden wir uns wie schon zum Jahreswechsel, einige Tage am Wohnmobilstellplatz Forellenhof bei Kalli zu verbringen. Als wir am Mittwochabend ankommen sind wir erstaunt, es stehen gerade mal 8 Wohnmobile am Platz. Da Donnerstag Feiertag ist, haben wir mit mehr gerechnet. Das schlecht gemeldete Wetter scheint doch viele abzuschrecken. Auch am Freitag sind gerade 2-3 Wohnmobile dazugekommen. Wir haben einen Platz mit super Aussicht und genießen die Ruhe und machen kleine Spaziergänge in die nähere Umgebung.

Auch das Wetter meint es einigermaßen gut mit uns, am Donnerstag ist es einige Stunden sonnig und ich stelle natürlich meine Solartasche auf obwohl ich eine große Solaranlage auf dem Dach habe. Wenn die Sonne tief am Horizont steht, bringt die auf die Sonne ausgerichtete 120 Watt Solartasche fast soviel Leistung wie die 400 Watt Anlage auf dem Wohnmobildach.
Wir genießen also die Tage, lassen uns in der Gaststätte vom freundlichen Personal am Donnerstag mit Haxn und am Freitag mit Pizza verwöhnen und relaxen nochmals so richtig, bevor wir am Samstag wieder nach Hause fahren.

Links:
Stellplatz
Gaststätte